GRAND NOIR mit Feigen-Chutney

Für 4 Personen

ZUTATEN
500 g frische Feigen
70 ml Crème de Cassis
(ersatzweise schwarzer Johannisbeersaftsirup)
100 ml Rotwein
60 ml Aceto balsamico
80 g Zucker
40 g scharfer Senf
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
Frische Feigenstückchen zum Garnieren

ZUBEREITUNG
Den GRAND NOIR in Würfel schneiden und kühl stellen. Feigen schälen und in Würfel schneiden. Ca. 350 g der Feigen mit Crème de Cassis, Rotwein, Aceto balsamico, Zucker, Senf, Salz, Pfeffer und nach Bedarf Cayennepfeffer in einen Topf geben. Bis kurz unter den Siedepunkt erhitzen, sodass es aufwallt, aber nicht kocht. Herunterschalten, unter gelegentlichem Rühren ca. 45 Min. ohne Deckel köcheln lassen, bis eine sirupartige Konsistenz entsteht. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und eventuell Zucker abschmecken. Restliche Feigenwürfel hinzufügen und ca. 5 Minuten zköcheln. Leicht abkühlen lassen. Chutney auf Probierlöffeln oder kleinen Schälchen anrichten, GRAND NOIR Würfel darauf platzieren und mit Feigenstückchen garnieren.

TIPP
Zur Aufbewahrung
das Chutney noch heiß in ein
Twist-off-Schraubendeckel-Glas geben, sofort verschließen und umgedreht stehend abkühlen lassen. Das Chutney hält sich einige Wochen.

CAMBOZOLA classic
CAMBOZOLA an der Käsetheke
GRAND NOIR