Wussten Sie schon, ...

... was Weichkäse von Hart- und Schnittkäse unterscheidet?
Weichkäse hat einen höheren Wasseranteil als Hart- oder Schnittkäse und ist daher weicher und zarter. Alle Weichkäse werden mit speziellen Edelkulturen hergestellt. CAMBOZOLA ist eine ganz besondere Kreation: die Vereinigung von besonders cremigem Weichkäse und der milden, raffinierten Würze blauer Edelkulturen.
... dass die Daumenprobe bei CAMBOZOLA „Käse” ist?
Die Reife per Daumendruck prüfen? Was bei Kiwi funktionieren mag, macht bei Weichkäse keinen Sinn, denn er reift von außen nach innen. Auch wenn er auf Druck elastisch nachgibt, kann das Innere, der „Kern”, noch fest sein. CAMBOZOLA Classic ist in den Reiferäumen so vorgereift, dass man ihn sofort mit Genuss vernaschen kann.
... welche Rolle das Alter bei Käse spielt?
Bekanntlich wird man nicht älter, sondern reifer. Das gilt auch für Weichkäse. Weichkäse-Spezialitäten wie CAMBOZOLA gewinnen mit zunehmender Reife noch an Charakter. Wer gerne intensiv genießt, für den gilt: Warten lohnt sich.
... dass die Käserinde aller CAMBOZOLA Produkte essbar ist?
Die Rinde unserer Produkte entsteht durch die natürliche Reifung und bildet eine weitere raffinierte Geschmacksfacette der harmonischen Geschmackskomposition von CAMBOZOLA.
... dass Edelkulturen Lebensmittel noch wertvoller machen?
Edelkulturen lassen Weichkäse perfekt reifen und veredeln buchstäblich den Geschmack. Der Edelschimmelflor auf der Käserinde verhindert das Austrocknen des Käses.
... wie viele Käsesorten es auf der Welt gibt?
Weltweit gibt es rund 4.000 Käsesorten. Man unterscheidet sie nach Wassergehalt (vom Frischkäse bis zum Hartkäse), Fettgehalt und Herstellungsart. CAMBOZOLA ist ein Weichkäse mit Weiß- und Blauschimmel. Der Weißschimmel überzieht die Rinde. Der Blauschimmel verleiht dem Teig die raffinierte Würze.
... dass mit „Käse” immer Kuhmilchkäse gemeint ist?
Wird Käse z. B. aus Schaf-, Ziegen- oder Büffelmilch hergestellt, muss dies explizit angegeben werden. CAMBOZOLA wird mit reiner heimischer Milch hergestellt.
... dass wir für unsere Produkte kein tierisches Lab verwenden?
Lab ist ein Wirkstoff (Enzym), der das Milcheiweiß zum Gerinnen bringt, ohne dass die Milch dabei sauer wird. Wir setzen bei der Herstellung unserer Produkte ausschließlich mikrobielles Lab ein, somit sind unsere Produkte auch für Vegetarier bestens geeignet.
... was den GRAND NOIR von CAMBOZOLA so exquisit macht?
Spezielle, edle Blauschimmelkulturen verleihen GRAND NOIR seinen einzigartigen Geschmack, der von mild-aromatisch über aromatisch-würzig bis hin zu würzig-pikant geht – ein unvergleichliches Geschmackserlebnis!
... dass GRAND NOIR von CAMBOZOLA außergewöhnlich
cremig ist?
Durch die ganz spezielle Kaltreifung und die Versiegelung im schwarzen Wachsmantel entwickelt sich ganz in Ruhe ein besonders cremiger Teig von wirklich unverwechselbar geschmeidiger Konsistenz – probieren Sie diesen köstlich schmelzenden Unterschied!

Wenn Sie weitere Fragen, Anregungen oder auch Rezeptideen zu CAMBOZOLA haben, schreiben Sie uns bitte! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. Hier geht's direkt zu unserem Kontaktformular.

CAMBOZOLA classic
CAMBOZOLA an der Käsetheke
GRAND NOIR